Montag, 23 September 2019

Abschlussfeier Mörburgschule Schutterwald 2019

In der gutgefüllten Mörburghalle sind am Mittwochabend die Schüler der Klassen 9 und 10 feierlich entlassen worden. Justine Sandhaas und Arnit Rama begrüßen die Gäste und führten durch das Programm, welches sich abwechslungsreich und kurzweilig gestaltete. Die beiden Schülersprecherinnen Celine Bloesch und Ameline Friess ließen es sich nicht nehmen den Entlassschülern ihre guten Wünsche mit auf den weiteren Lebensweg zu geben. Sie richteten ihren Blick auf die vergangenen Schuljahre und dankten den Lehrerinnen und Lehrern für die geleistete Arbeit. Bürgermeister Holschuh betonte in seiner Rede, dass eine erste Etappe geschafft sei und er wünschte den jungen Menschen viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg.

Das Motiv des Weges nahm Rektor Martin Wunderle auf. Bisher hätten die Menschen an der Seite der Schüler für diese so manche Steine und so manche Hindernisse aus dem Weg geräumt. Nun gelte es den eigenen Weg zu erkunden und mit Vertrauen und Mut zu beschreiten. Er erinnerte daran, dass die Schule von manchen als Ort der Sicherheit und Vertrautheit empfunden wurde, an dem es sich zu bleiben lohnt. „Da weiß man einfach, was man hat“. Dabei dachte er an die Schülerinnen und Schüler, die sich für die 10. Klasse angemeldet haben um den mittleren Bildungsabschluss anzustreben.

Weiterlesen: Abschlussfeier Mörburgschule Schutterwald 2019

Neue Trikots an der Mörburgschule

Die Schülerinnen und Schüler der Mörburgschule freuen sich über ihre neuen Trikots.

Diese wurden von der Firma Uhl und dem Förderverein der Mörburgschule gesponsert.

Vielen Dank hierfür!

Fuball 2Fuball

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnuppertage 2019

Am Donnerstag , 14.02.2019 und Freitag, 15.02.2019 hatten die 4. Klassen aus Ichenheim, Altenheim, Schutterwald und Langhurst die Möglichkeit, die Werkrealschule näher kennenzulernen. In Gruppen eingeteilt und von den 8.Klässler/Innen begleitet, erhielten die Schülerinnen und Schüler einen ersten Einblick in die ab Klasse 5 neuen Fächer.

 

 Mit enem Klick auf das Bild öffnet sich die Diashow!

Schulsanitätsdienst an der Mörburgschule

Bild Schulsanis

Zu Beginn des laufenden Schuljahres wurde an der Mörburgschule ein Schulsanitätsdienst eingerichtet. In Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. Offenburg findet wöchentlich eine Gruppenstunde in der Mörburgschule statt. Neun Schüler aus der siebten und achten Klasse werden in dieser zu Schulsanitätern ausgebildet. Hierbei werden sie in Erste-Hilfe-Maßnahmen geschult, um in Notfallsituationen auf dem Schulhof oder während des Unterrichts angemessen handeln zu können. So wurden in diesem Schuljahr unter anderem bereits erste praktische Erfahrungen beim Anlegen von Verbänden und bei der Wiederbelebung gesammelt.

Nach Beendigung der Ausbildung werden die Schüler/innen in der Schule als Sanitäter eingesetzt, um ihren Mitschüler/innen in den Pausen und während des Unterrichts bei Verletzungen beizustehen und die Lehrer zu unterstützen. Darüber hinaus haben die Schüler/innen die Möglichkeit, weitere Qualifikationen bei den Maltesern zu erwerben und sich stetig weiterzubilden.

Die Tätigkeit von Schulsanitätern ist eine große Bereicherung für die Schule. Ein rücksichts- und verantwortungsvolles Miteinander im Schulalltag wird gefördert und Schüler/innen lernen Verantwortung füreinander zu übernehmen. Ebenso wird das Selbstbewusstsein der Schüler/innen gestärkt.